Aktueller Zeitplan VIDIS-Projekt

Aktueller Zeitplan VIDIS-Projekt

Aktueller Zeitplan VIDIS

Seit dem offiziellen Projektstart am 1. Februar 2021 lĂ€uft nun das Projekt VIDIS – Vermittlungsdienst fĂŒr das digitale IdentitĂ€tsmanagement an Schulen. Zeit fĂŒr einen kleinen RĂŒckblick und Ausblick auf den aktuellen Zeitplan.

Konzeptionsphase

Begonnen hat alles mit der Konzeptionsphase. In der ersten Zeit wurde das Projektteam aufgebaut, Gremien (wie die Expertengruppen) gebildet und Ausschreibungen fĂŒr die rechtliche und technische Beratung durchgefĂŒhrt.

Derzeit befindet sich VIDIS am Ende der Konzeptionsphase. Diese wird am 31. Juli 2022 enden und nahtlos ĂŒbergehen in die Umsetzungsphase.

In der Konzeptionsphase ging es darum, ein tragfĂ€higes technisches und rechtliches Konzept fĂŒr die zukĂŒnftige VIDIS Infrastruktur zu entwickeln. Außerdem um die Entwicklung eines Prototyps, um die Single- Sign-On-FunktionalitĂ€t und die Anbindung an Landessysteme und Bildungsangebote testen zu können.

Inzwischen sind bereits 10 Landessysteme (IdP) und 14 Bildungsangebote (SP) an das Demosystem / den Proof of Concept (mit synthetischen Testdaten) angebunden. Weitere zwei LĂ€nder und Anbieter von 22 digitalen Bildungsangeboten befinden sich derzeit noch in der Abstimmung zur Anbindung.

Nach Fertigstellung des Konzepts Ende des vergangenen Jahres wurde parallel die Umsetzung der ersten Teile der VIDIS-Infrastruktur ausgeschrieben und vergeben. Im 1. Quartal 2022 wird als Pilotsystem (mit Echtdaten) ein neues IAM-Cluster fĂŒr die Umsetzungsphase aufgebaut. Technisch ist damit soweit alles vorbereitet und das Team bereitet alle organisatorischen Schritte fĂŒr den Beginn der Pilotphase vor.

2. Quartal 2022

Im 2. Quartal 2022 ist der offizielle Start der Pilotphase geplant. ZunĂ€chst werden die LehrkrĂ€fte ausgewĂ€hlter Pilotschulen schrittweise die Möglichkeit erhalten, sich ĂŒber ihre Landesportale an digitalen Bildungsangeboten anzumelden. Das Ganze im Hintergrund „vermittelt“ durch die VIDIS-Infrastruktur.

Lediglich ein sicheres Pseudonym in Form einer angebotsspezifischen ID wird an die digitalen Bildungsangebote (SP) ĂŒber VIDIS weitergegeben.

Umsetzungsphase

Im 3. Quartal 2022, also ab dem 1. August 2022, beginnt die Umsetzungsphase. Damit liegt das Projekt VIDIS im Vergleich zur ursprĂŒnglichen Projektplanung sehr gut im Zeitplan. Ziel dieser Phase ist die Pilotierung und die Umsetzung von organisatorischen Aufgaben wie beispielsweise die Abstimmung von datenschutzrechtlichen VertrĂ€gen.

Aufgabe fĂŒr das zweite Halbjahr 2022 wird der Ausbau des Piloten sein, insbesondere die Anbindung von weiteren Landessystemen und der Integration weiterer digitaler Bildungsangebote.

Ausblick

Im nÀchsten Jahr 2023 steht dann vor allem die funktionale Weiterentwicklung der VIDIS-Infrastruktur an.

Ab Mitte 2023 wird die Inbetriebnahmephase beginnen, deren Ziel die Erprobung und ÜberfĂŒhrung des Piloten in den Produktivbetrieb sein wird. Dann sollen sukzessive auch weitere Systeme angebunden werden. 

Der 31. Juli 2024 markiert das offizielle Ende des Projekts, dann soll der Übergang in die Betriebsphase erfolgen.